Happy New Year

Und wumm Advent, Weihnachten, Neues Jahr und schon fast bei den drei Heiligen Königen gelandet. Die Adventszeit war busy wie auch sonst, mit mehr Ehrenamt als sonst. Das hat sich dann aber in der Vorwoche vor Weihnachten gerächt da war ich dann mit Virusabwehr und totaler Schwäche platt. Da mußte ich leider 2 Weihnachtsfeiern absagen.

Dann gings wieder bißerl aufwärts mein Vater kam zu Besuch und wir haben uns einen schönen Tag gemacht obwohl es der regnerischste vom ganzen Dezember war. Im Moment hab ich ne gute Connection mit meinem alten Herrn.

Und dann Weihnachten o wie lacht…..Happy Birthday Jesus das ist es für mich die Geburt der Geburstag von Jesus, das Licht das in die Welt gekommen ist, das ist mir eine echte Freude.

Am 24 bin ich dann Singen ins Krankenhaus gegangen wie schon letztes Jahr. Wir waren 5 Gruppen aufgeteilt auf die verschiedenen Stadtionen, meine war in der Augen und Dermatologie die Patienten und Besucher haben sich echt gefreut. Und ganz überraschend ein älterer Patient fragte ob er eine Gitarre von uns sich leihen darf und spielte dann für uns ein paar Lieder. Echt berührend. Zur Stärkung bekamen wir ein Essen in der Krk Mensa. Da hielt ich mich aber zurück.

Denn nach kurzer Pause fuhr ich dann zu Vinzi dem Obdachlosenheim für Frauen und hatte dort Weihnachtsdienst bis Abend. Es gab einen Christbaum, Bescherung, dank der Wichtelchallenge auch schöne Geschenke für die Frauen und Kids die da wohnen derzeit. Eine Mitbewohnerin kochte lecher aber das schönste für mich es gab an dem Tag mal keinen Streit zwischen den üblichen Verdächtigten. Gott sei´s gedankt. Ne Woche später ging es dann eh munter weiter als hätte Frau nie Weihnachtsfrieden geschlossen.

Und dann kamen nach den Feiertagen mit schönen besinnlichen Gottesdiensten und viel Ruhe noch mal ne ich kämpf gegen die Erkältungsphase, habe die aber auch durchtaucht. Zu Sylvester bin ich dann in den Jahresabschlußgottesdienst gegangen eine schöne Art das Jahr zu beenden, findet am frühen Abend statt, so konnte ich dann früh ins Bettchen. Durch die Böllerei wurde ich dann doch wieder wach später und rief meinen Vater an wo ich erfahren mußte das seine Frau (aus zweiter Ehe) einen Herzinfarkt an diesem Abend erlitten hatte. Was für ein Schreck, das hielt mich die ganze Nacht wach auch die Angst ob sie durchkommt aber derzeit sieht es gut aus zum Glück ist es in der Öffentlichkeit passiert mit eindeutigen Merkmalen so konnte man es gleich erkennen. Was bei Frauen nicht immer der Fall ist, denn die können auch einfach andere Merkmale wie starke Müdigkeit haben und nicht die berühmten Schmerzen im Arm.

Bißel Stress die Tage auch im Neujahr weil mein Amt verabsäumt hat mich zu versichern, muß nun fast bis Mitte des Monats warten kein so gutes Gefühl denn ich kann derzeit nicht zur Ärztin gehen und mußte auch meinen Psychiater Termin absagen. Darf also grad nix passieren, denn die Versicherung wird dann zwar zurückreichend bis jetzt aktualisiert nützt mir aber jetzt gar nichts.

Erinnert mich an meine wilden Zeiten in der Anfangsphase in Berlin wo ich 1,5 Jahre nicht versichert war, weil mein Arbeitsgeber es unterließ. Auch in Australien war ich 6 Monate auf gut Glück da. Merke dafür habe ich jetzt nicht mehr die Nerven, weil ich durch die Erkrankung mehr angewiesen bin.

So nun kann das neue Jahr nur noch besser werden! Bin gespannt was so alles kommen mag. Klar den Klassiker die Vorsätze habe ich natürlich auch im Programm, mal sehen bißchen abnehmen, seit einer Woche verzichte ich schon auf Süßes und zuhause sogar auf Milch im Kaffee habäh. Möchte gerne mit den Übungen von der Reha anfangen für den Körper die kann man zuhause mit dem eigenen Körper als Gewicht machen. Und etwas für die Seele oder Psyche ich möchte einigen Leuten die mich sehr verletzt haben verzeihen können. Nicht im Sinne das gutzuheißen was war oder es runterzu reden sondern um es loszulassen für mich, diesen Ballast nicht weiter mit mir herumschleppen. Kein leichtes Vorhaben, gut das ich eine tolle Therapeutin habe die mir beisteht.

So wünsche ich Euch nun alles herzlich Gute für das Neue Jahr und das ihr Euch auf das Leben freuen könnt. LgBernadette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s